Der Baukreditrechner für Österreich

✓ Jetzt aus mehr als 80 Anbietern den besten Baukredit wählen.

Weiter zum Vergleich >>
  • Kreditsumme - wie viel benötigen Sie wirklich?
  • Können Sie sich die Raten leisten?
  • den effektiven Jahreszins
  • die anfallenden Gebühren
  • den zu zahlender Gesamtbetrag

Willkommen auf Baukreditrechner.at
Wir möchten Ihnen hier zeigen, was bei einer Baufinanzierung zu beachten ist, und wie Sie sich Laufzeit und Zinsen selbst berechnen können. Achten Sie bei Ihren Überlegungen vor allem auf:

Baufinanzierung: Zinsen berechnen mit einem Baukreditrechner

Der Traum von den eigenen vier Wänden ist in Österreich weit verbreitet. Zahlreiche Österreicher und Österreicherinnen sehnen sich nach einem Zuhause, das ihnen selbst gehört. Vieles spricht dafür, in ein Eigenheim zu investieren. So muss zukünftig keine Miete mehr bezahlt werden und es müssen keine weiteren Umzüge bewältigt werden.

Dazu kommt natürlich, dass eine Immobilie eine tolle Anlage darstellt, vor allem, wenn sie gut gelegen ist. Doch die Baufinanzierung stellt oft ein Problem dar. Meist ist ein Kredit vonnöten, um den Wohntraum realisieren zu können. Baukreditrechner helfen dabei, sich an die richtigen Anbieter zu wenden.

Was ist ein Baukredit?

Der Baukredit zählt zu jenen Darlehensarten, die als sehr langfristig bezeichnet werden. Er dient dazu, den Bau oder den Kauf einer Immobilie finanzieren zu können. Da hierfür meist mehr als 100.000 Euro vonnöten sind, ist die Laufzeit entsprechend lang. Meist benötigen Kreditnehmer mehr als 10 Jahre, um den Baukredit tilgen zu können.

Immobiliendarlehen punkten aber in der Regel mit einem vergleichsweise günstigen Zinssatz. Da die Kreditanbieter diesbezüglich mit unterschiedlichen Konditionen aufwarten, sollte es niemals verabsäumt werden, einen Vergleich anzustellen. Baukreditrechner, die im Internet vielfältig zur Verfügung gestellt werden, helfen dabei, den Überblick zu wahren. Derartige Rechner werden meist kostenlos angeboten.

Was muss ein Baukreditrechner offenbaren?

Interaktive Baufinanzierungsrechner helfen dabei, die jeweilige Kreditrate berechnen zu können. Es sollte jedoch bedacht werden, dass diese Rechner nicht immer eindeutige Ergebnisse liefern. Baukreditrechner können nur dann eine aufschlussreiche Berechnung garantieren, wenn wichtige Angaben in Bezug auf die Kosten deutlich dargestellt werden. Dazu zählen

Die Kredithöhe hängt von diversen Faktoren ab

Kreditrechner offenbaren aber zuweilen nur den Sollzins. Doch ein Baukredit ist mit zusätzlichen Kosten und Spesen verknüpft, die in die Berechnung nicht unbedingt miteinfließen. Hierbei handelt es sich mitunter um

Nur wer dies weiß, kann mit einem Kreditrechner ein Angebot nach dem anderen effektiv beleuchten. Es ist wichtig, einen Vergleich anzustellen und ein Darlehen zu berechnen – doch es gilt dabei, die Augen offen zu halten. Einmalige Kosten wie die Bearbeitungsgebühr können den Kredit nämlich sehr verteuern.

Überlegungen vor der Kreditaufnahme

Bevor ein Baukredit aufgenommen wird, gilt es zu überlegen, welche Kreditrate man sich monatlich überhaupt leisten kann. Eine zu knappe Kalkulierung kann verheerende Auswirkungen haben. Es muss nach der Tilgung der Raten noch genügend Geld übrig bleiben, um unvorhergesehene Ausgaben stemmen zu können. Auch mögliche Einkommensverluste dürfen nicht unberücksichtigt bleiben. Des Weiteren ist bei variabler Verzinsung zu beachten, dass bei steigenden Zinsen die monatliche Belastung höher wird. Auch in diesem Sinne sollte ein ausreichendes finanzielles Polster gewährleistet sein. Die Kosten für einen Baukredit werden von

abhängig gemacht. Kreditnehmer, die Verhandlungsgeschick beweisen, können bessere Konditionen herausschlagen. So sollte in Bezug auf die Höhe des Zinssatzes verhandelt werden und über die Höhe des Aufschlages (Marge) gesprochen werden. Je besser die Bonität, also die Kreditwürdigkeit ist, desto günstiger sollten auch der Zinssatz und die Bearbeitungsgebühren sein.

✓ Jetzt aus mehr als 80 Anbietern den besten Baukredit wählen.

Weiter zum Vergleich >>

Vor- und Nachteile variabler Zinsen

In Österreich werden zwar Fixzinskredite angeboten, aber die Mehrheit der Kunden entscheidet sich für die Variante mit den variablen Zinsen. Der Zinssatz variabel verzinster Kredite orientiert sich am 3-Monats-Euribor – zurzeit liegt dieser Zinssatz bei rund 0,2 Prozent. Inklusive Bankspesen, Gewinnspanne und Risikoaufschlag werden somit Nominalzinssätze zwischen 1,31 und 2,25 Prozent möglich gemacht. Und dies birgt einen entscheidenden Vorteil: Da sich die Zinsen momentan auf einem historischen Tiefstand befinden, fallen die monatlichen Raten dementsprechend niedrig aus. Doch es ist auch ein wesentlicher Nachteil zu verzeichnen: Steigt der Euribor, dann ziehen die Kreditzinsen in vierteljährlichen Abständen mit.

Vor- und Nachteile fixer Zinsen

Fixzinskredite zeichnen sich dadurch aus, dass über zehn oder 15 Jahre ein fixer Zinssatz garantiert wird. Um dies gewährleisten zu können, müssen die Banken Absicherungsgeschäfte durchführen. Die Kosten, die hierbei entstehen, werden auf den Zinssatz aufgeschlagen. Dieser bewegt sich aus diesem Grund zwischen 2,75 Prozent und über 4 Prozent. Dem höheren Nominalzinssatz entsprechend fallen also höhere Monatsraten an. Vorteilhaft ist jedoch, dass die Kreditkunden Zinserhöhungen gelassen entgegenblicken können. Die überwiegende Mehrzahl der Kreditnehmer in Österreich spekuliert jedoch darauf, dass die Zinsen niedrig bleiben. Experten empfehlen in diesem Zusammenhang die Vereinbarung einer Zinsobergrenze.

Baufinanzierung und Eigenkapital

Um die Baufinanzierung auf die Beine stellen zu können, verlangen die österreichischen Banken in der Regel ein gewisses Eigenkapital. Dieses ist aber als Sicherheit hinsichtlich des Kreditnehmers gedacht. Von den meisten Kreditinstituten werden als Eigenkapital 20 bis 30 Prozent der endgültigen Kosten der Immobilie verlangt. Besitzt man ein Eigenkapital, das unter den geforderten 20 Prozent liegt, dann kann der Kredit verweigert werden. Wird das Darlehen dennoch gewährt, sollte bedacht werden, dass ein Risiko eingegangen wird. Kommt es in punkto Tilgung nämlich zum Stillstand, ist der Traum vom Eigenheim gefährdet.

✓ Jetzt aus mehr als 80 Anbietern den besten Baukredit wählen.

Weiter zum Vergleich >>
Unsere Tipps zum Thema Finanzierungen:
Die Zinsen selbst berechnen: Der einfache Online-Rechner für Kredithöhe und Laufzeit. Impressum